Torten

„Richtiges Essen heilt und hält gesund, was nicht bedeutet, dass es den Genuss ausschließt, im Gegenteil!“

Zutaten:

  • 8 Eier
  • 275 g Zucker
  • 2 Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 350 g Haselnüsse
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pkt. Sahnesteif
  • 10 Esslöffel Eierlikör
  • Preiselbeer-Marmelade
  • Schokoraspeln zum Verzieren
Eierkikörtorte

Zubereitung:

  1. Eier trennen, Eiweiß mit 50 g Zucker und Salz steif schlagen
  2. Eigelb, 225 g Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig schlagen
  3. Haselnüsse unterrühren, Eiweißmasse vorsichtig unterheben
  4. In einem runden Tortenboden bei 175 °C etwa eine Stunde backen
  5. Ausgekühlten Tortenboden durchschneiden und mit 4 Esslöffel Eierlikör beträufeln, mit Preiselbeer-Marmelade bestreichen, Sahne darauf streichen
  6. Zweiten Boden aufsetzen und wieder mit Eierlikör beträufeln, mit Sahne bestreichen und mit Schokoraspeln verzieren

Torte wird nicht sehr hoch, eventuell die doppelte Menge für eine große Springform verwenden!

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mandeln
  • 250 g Teebutter
  • 1 Esslöffel Kakao
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 1 Kaffeelöffel Nelken gemahlen
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 2 Esslöffel 80 % Rum
  • 2 Eier

————————————

Staubzucker zum Bestreuen

250 g Ribisel-Marmelade

Backoblaten

————————————

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Eier schaumig rühren (Abtrieb)
  2. Alle anderen Zutaten dazu mixen
  3. Tortenform einfetten, Backrohr auf 190 Grad vorheizen
  4. 2/3 des Teiges in die Form einfüllen
  5. Oblaten auf den Teig legen, 2/3 der Marmelade auf den Teig streichen
  6. Restlichen Teig in einen Spritzsack füllen und ein Gitter aufdressieren
  7. Kuchen ca. 40 Minuten mit Heißluft backen
  8. Kuchen herausnehmen, mit Staubzucker bestreuen, Felder mit Ribisel-Gelee ausfüllen

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 250 g Staubzucker
  • 8 Eier
  • 2 Stamperl Rum
  • 2 Vanillezucker
  • 1 Backpulver
  • 140 g Mehl glatt
  • 140 g erweichte Schokolade (oder 140 g Kakao-Instantpulver)
  • 120 g geriebene Nüsse
Meranertorte

Zubereitung:

  1. Tortenform befetten
  2. Eier teilen, Schnee schlagen
  3. Backrohr auf 180 °C vorheizen
  4. Butter, Staubzucker, Dotter schaumig rühren (Abtrieb!)
  5. Erweichte Schokolade dazumengen
  6. Mehl, Nüsse, Backpulver, Vanillezucker, Rum dazurühren, alles sämig rühren
  7. Zum Schluss den steif geschlagenen Schnee vorsichtig unterheben
  8. Bei 180 °C, mittlere Schiene ca. 50 Minuten backen
  9. Nach dem Auskühlen ca. 12 Stunden im Kühlschrank lagern
  10. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen und mit steif geschlagenem Obers anbieten

Zutaten

Teig:

  • 100 g Butter
  • 30 g Staubzucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Kaffeelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 4 Ei-Dotter
  • 4 Ei-Klar
  • 90 g Zucker
  • 150 g geriebenen Mohn
  • 70 g geriebene Haselnüsse

Creme:

  • 250 g Topfen
  • 100 g Staubzucker
  • Saft und Schale ½ Zitrone
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Lit. Obers
  • 5 Blatt Gelatine

Belag:

  • 300 g Himbeeren
  • 50 g Staubzucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • Himbeeren und Sahne zum Garnieren
Mohntopfentorte

Zubereitung

Teig:

  1. Tortenboden mit Backpapier auslegen, Ränder mit Öl bestreichen
  2. Backrohr auf 175 °C vorheizen
  3. Eier teilen und Eiweiß zuerst steif schlagen , dann 9 dag Zucker einmixen
  4. Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Zimt und Salz gut schaumig rühren, nach und nach die Dotter einrühren
  5. Auf die Dottermasse zuerst die Mohn- Nussmischung geben, dann die Eiweißmasse, alles vorsichtig unterheben
  6. Masse in die vorbereitete Form füllen und in die untere Hälfte des Rohres schieben, ca. 40 Min. backen, gut auskühlen lassen

Creme:

  1. Obers steif schlagen, kaltstellen
  2. Gelatine in kaltem Wasser aufweichen
  3. Topfen, Zucker, Zitronensaft und Schale, Vanillezucker und Salz gut mit dem Mixer verrühren
  4. Aufgeweichte Gelatine gut ausdrücken und in einem Kochtopf unter ständigem Rühren aufweichen (Achtung – darf nicht aufkochen!)
  5. Aufgelöste Gelatine mit dem Mixer unter die Topfencreme rühren
  6. Zum Schluss Obers vorsichtig unterheben
  7. Um den ausgekühlten Boden den Tortenring geben, Creme darauf geben und ca. 1 Stunde kaltstellen

Belag:

  1. Himbeeren mit Zucker pürieren
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  3. Aufgeweichte Gelatine ausdrücken und in einem Kochtopf erwärmen, unter die Himbeeren mischen
  4. Auf die kaltgestellte Torte streichen und weitere 2 Stunden kaltstellen
  5. Nach Belieben mit Himbeeren und Obers garnieren

Zutaten:

  • 230 g Butter
  • 300 g Staubzucker
  • 6 Eigelb
  • 6 Eiweiß
  • 300 g Mehl
  • 200 g Kochschokolade
  • 1 Backpulver
  • 125 ml Milch

Glasur:

  • 25 dag Schokolade
  • 15 dag Butter
  • ¼ Lit. Creme Fine zum Schlagen: Schokolade und Butter schmelzen und mit einem Schneebesen die Sahne untermischen
  • Marillenmarmelade und 2 Esslöffel Rum glatt rühren
Sachertorte mit Verziehrung

Zubereitung:

  1. Tortenform einfetten
  2. Backrohr auf 180 °C vorheizen
  3. Eier teilen, Eiweiß steif schlagen
  4. Schokolade in der Mikrowelle erweichen
  5. Butter, Eigelbe und Zucker schaumig schlagen
  6. Erweichte Kochschokolade dazugeben und kurz weiterrühren
  7. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver vermischen und dann mit der Milch unterrühren
  8. Zum Schluss den Eischnee unterheben
  9. Bei 180 °C ca. 45 bis 50 Minuten backen
  10. Nach dem Backen gut auskühlen lassen und einmal auseinander schneiden, mit Marillen-Marmelade füllen und mit Schokoladenglasur überziehen
  11. Wer es schön machen möchte, garniert die Torte mit Konfekt nach Wahl

Zutaten:

  • 8 Eiweiß
  • 180 g Zucker
  • 180 g geriebene Haselnüsse
  • 60 g geriebene Schokolade (evtl. 1 EL Kakao)
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Rum

Belag:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • ca. 20 g Vanille-Puddingpulver
  • ca. 1 TL Rum
Zirmertorte verziert

Zubereitung – Nussboden:

  1. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu festem Schnee schlagen
  2. Zucker löffelweise unterschlagen
  3. restliche Zutaten mischen und vorsichtig unter den Zuckerschnee ziehen
  4. zuletzt den Rum untermischen
  5. bei 175 °C ca. 50 – 60 Minuten backen

Zubereitung – Belag:

  1. Kirschen abseihen
  2. Puddingpulver mit ca. 6 EL Kirschsaft glatt verrühren
  3. 1/4 Lit. Kirschsaft erhitzen
  4. das fein verrührte Puddingpulver in den kochenden Kirschsaft mit dem Schneebesen einmengen und dann 1 Minute aufkochen lassen, kaltstellen
  5. die Kirschen untermengen und mit ein bisschen Rum abschmecken
  • Den gebackenen und ausgekühlten Tortenboden mit dem Kirschen-Belag bestreichen.
  • Die Torte mit fest geschlagener Sahne kreisförmig verzieren (verwende dazu einen Spritzsack mit runder Spritztülle)
  • Zuletzt die Zirmertorte mit Kakao bestreuen.